1.Traditionelle Chinesische Medizin

Die traditionell chinesische Medizin ist eine ganzheitliche Heilmethode, die sich nicht  nur auf den Körper bezieht, sondern den Menschen als energetisches Gefüge in seiner Gesamtheit ansieht. Zu den Therapieverfahren gehören Akupunktur, Moxibustion, chinesische Arzneimittel - "Phytotherapie", chinesische Ernährungslehre - "Diätetik" und die Bewegungstherapie Qi-Gong und Tai Chi.
Zu Beginn einer jeden Therapie gehört eine eingehende Befragung des Patienten, um Störungen aufzuspüren. Man bedient sich allen körperlichen Aspekten, wie körperliche Funktionen und Abläufe, geistige und physische Verfassung, Beschwerden, Farbe und Körpergeruch.
 
1.1.Akupunktur

Die Bezeichnung "Akupunktur" kommt aus dem Lateinischen (Acus = "die Nadel", pungere = "stechen"). Die Reizung von Akupunkturpunkten - vor allem mit Nadeln - ist die älteste und weit verbreiteste Heilmethode. Störungen des gesamten Körpers, auch im Inneren, können durch Reizung genau festgelegter Punkte gelindert bzw. oft sogar beseitigt werden.

1.2.Moxibustion

Die Moxibustion ist eine Form der Energie-zuführenden Therapie. Hier werden Akupunkturpunkte mittels abbrennbarem Beifußkraut (in Kegeln-, Zigarren- oder in Pulverform) erhitzt und somit die Akupunkturpunkte durch Wärme zusätzlich stimuliert.

1.3.Chinesische Arzneimitteltherapie = Phytotherapie

Die chinesischen Arzneimittel werden nach Temperaturverhalten, der Geschmacksrichtung und Wirkrichtung charakterisiert. Sie werden zusammengestellt aus Mineralien, Fossilien, Insektenbestandteilen, tierischen Bestandteilen und Pflanzen.
Die Anwendung erfolgt äußerlich über die Haut in Form von Kompressen oder Salbenverbänden und innerlich in Form von Sud, Pulver, Tabletten, Zäpfchen oder in Form von entsprechenden Nahrungsmitteln.
Wichtig ist die individuelle Erstellung von Rezepten oder individuelle Anpassung klassischer Rezepte an die gestellte Diagnose.

2. Bioresonanztherapie

Die Bioresonanzbehandlung ist ein ganzheitliches biologisches Verfahren. Sie ist eine hochwirksame, schmerzfreie Therapie. Nahezu alle Krankheiten werden von bestimmten, krank machenden, Schwingungen (Frequenzen) ausgelöst bzw. verstärkt. Durch computergesteuerte Schwingungstherapie können Selbstheilungskräfte angeregt werden.

Therapien

Auf dieser Seite werden verschieden Therapien, die wir in unserer Praxis anwenden, erläutert. Neben diesen setzen wir auch klassische Behandlungsmethoden ein:
Infusionen zur Körperentgiftung, gegen rheumatische Beschwerden und Symptomen des Klimakteriums,
Ozon- und Eigenbluttherapie zur Steigerung der Abwehrkräfte und Stabilisierung.